Landwirtschaftsschule, Abteilung Hauswirtschaft
Fachschule für Ernährung und Haushaltsführung Nördlingen

Die einsemestrige Fachschule für Ernährung und Haushaltsführung an der Landwirtschaftsschule in Nördlingen lehrt, einen Haushalt - insbesondere in der Landwirtschaft - fachkundig zu führen.
Er richtet sich an Frauen und Männer ohne hauswirtschaftliche Berufsbildung. Im Mittelpunkt stehen praktische Fertigkeiten und Fachwissen in der Hauswirtschaft, im Familien- und im Haushaltsmanagement. Der Studiengang stärkt Persönlichkeit und Auftreten, er fördert unternehmerisches Denken und Handeln. Zudem vermittelt er die pädagogische Eignung, um Personen auszubilden und anzuleiten sowie den Abschluss "Fachkraft für Ernährung und Haushaltsführung". Der Unterricht findet in Teilzeitform statt.

Jahrgang 2020-2022 läuft - Vormerkungen für 2022-2024 möglich

Am 30. September 2020 startete der 15. Jahrgang.
Interessierte für den 16. Jahrgang, der voraussichtlich im September 2022 beginnt und Mitte 2024 endet, können sich gerne bei der Schulleiterin vormerken lassen.
Unterrichtszeiten
  • Der Unterricht findet zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Haushalt und Berufstätigkeit in Teilzeitform statt.
  • Die 660 Unterrichtsstunden verteilen sich auf einen Zeitraum von ungefähr zwei Jahren.
  • Der feste Unterrichtstag ist regelmäßig der Mittwoch. Zusätzliche Unterrichtstage werden in Absprache mit den Studierenden vereinbart. Unterrichtsbeginn ist um 8:15 Uhr.
  • 5 Wochen in den Sommerferien, 2 Wochen um Weihnachten sind in der Regel unterrichtsfrei.
Zugangsvoraussetzungen
  • Berufsabschluss außerhalb der Hauswirtschaft mit ausreichender praktischer Berufstätigkeit.
  • Ausnahmen regelt die Schulleitung
Unterrichtsfächer
  • Familie und Soziales
  • Berufs- und Arbeitspädagogik
  • Haushalts- und Finanzmanagement
  • Ernährungslehre
  • Unternehmensführung
  • Küchenpraxis
  • Haus- und Textilpraxis
  • Hausgartenbau
  • Seminar Ökologischer Landbau
  • Seminar Persönlichkeitsbildung
  • Wahlfächer, wie z. B. Haushaltstechnik
Abschluss
Mit bestandenem Schulbesuch erwerben Sie den Abschluss als Fachkraft für Ernährung und Haushaltsführung. Sie erhalten ein Zeugnis mit Urkunde sowie eine Bestätigung über die berufs- und arbeitspädagogische Eignung zum Ausbilden nach Paragraph 2 und Paragraph 3 der Ausbildereignungsverordnung. Werden die Zulassungsvoraussetzungen nach Paragraph 45 Absatz 2 Berufsbildungsgesetz erfüllt, kann die Abschlussprüfung in der Hauswirtschaft abgelegt werden.
Kosten
Der Schulbesuch ist kostenfrei. Die Kosten für Verpflegung und Unterrichtsmaterialien sind von den Studierenden zu tragen.

Schulleben

Abendschau - Der Süden
In der "Abendschau - Der Süden" des Bayerischen Rundfunks wurde am Montag, 27. Juli 2020, ein Beitrag über die Fachschule für Ernährung und Haushaltsführung der Landwirtschaftsschule Nördlingen gesendet. Dieser ist jederzeit über die BR-Mediathek ab ca. Sendeminute 16 abrufbar.

Zudem wurde in den Nachrichten des Bayerischen Rundfunks über die "Hauswirtschaftsschule Nördlingen" berichtet.
BR-Nachrichten - "Hauswirtschaftsschule Nördlingen - alles andere als angestaubt"

Mit Schwung und Elan zur Fachkraft für Ernährung und Haushaltsführung

Gruppenfoto mit Schulleiterin Brigitte Steinle (1. Reihe rechts) und zwei LehrkräftenZoombild vorhanden

Fachschülerinnen 2020-2022

Es hat - dank der Berichterstattung im Bayerischen Fernsehen und Rundfunk - doch noch geklappt. Die Nördlinger Fachschule für Ernährung und Haushaltsführung begann Ende September 2020 mit dem 15. Jahrgang.

Mit Schwung und Elan zur "Fachkraft für Ernährung und Haushaltsführung"

23 staatlich geprüfte Hauswirtschafterinnen freigesprochen

18 ehemalige Absolventinnen der Fachschule für Ernährung und Haushaltsführung haben die Abschlussprüfung zur „Staatlich geprüften Hauswirtschafterin“ bestanden
23 staatlich geprüfte Hauswirtschafterinnen, darunter 18 ehemalige Absolventinnen der Fachschule für Ernährung und Haushaltsführung, wurden Ende Juli 2020 freigesprochen. Die Feier fand unter strengen hygienischen Vorkehrungen in der Aula des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Nördlingen statt.

23 staatlich geprüfte Hauswirtschafterinnen freigesprochen

19 Fachkräfte für Ernährung und Haushaltsführung verabschiedet

Jahrgangsbeste Absolventinnen
An der Landwirtschaftsschule Nördlingen, Abteilung Hauswirtschaft, konnte Schulleiterin Brigitte Steinle Ende Mai 2020 an 19 Frauen den Titel 'Fachkraft für Ernährung und Haushaltsführung' verleihen. Coronabedingt fand die Verabschiedung nur in sehr kleinem Rahmen statt.

19 Fachkräfte für Ernährung und Haushaltsführung verabschiedet

Nachhaltige Ideen für Küche und Garten

Studierende am Glücksrad
Auf der Donau-Ries-Ausstellung 2019 informierten die Studierenden der Teilzeitschule Hauswirtschaft im Rahmen des Projektunterrichts unter anderem über "Aufessen statt wegwerfen", "Aufessen statt rausreißen" und "Bienenwachstücher statt Frischhaltefolie".

Nachhaltige Ideen für Küche und Garten

Einkaufssäckchen helfen Plastik sparen

Kreativ sein für den Klimaschutz: Schülerinnen der Landwirtschaftsschule Nördlingen, Abteilung Hauswirtschaft, erproben dies im Unterrichtsfach Haus- und Textilpraxis. Mit der neu gelernten Doppelnaht entstehen einfache Säckchen, die helfen, verpackungsarm einzukaufen.

Schülerinnen der Teilzeitschule Hauswirtschaft nähen

Einsemestriger Studiengang "Fachkraft für Ernährung und Haushaltsführung" 2018-2020

Studierende der Teilzeitschule 2018/2020

Studierende 2018/2020

Schulleiterin Brigitte Steinle hieß am ersten Schultag die Studierenden des 14. Jahrganges in der Landwirtschaftsschule Nördlingen willkommen.

Kontakt

Landwirtschaftsschule, Abteilung Hauswirtschaft
Schulleiterin: Brigitte Steinle
Oskar-Mayer-Straße 51
86720 Nördlingen
Tel.: 09081 2106-1040
Fax: 09081 2106-1055
E-Mail: poststelle@aelf-nd.bayern.de

Sachaufwandsträger

Landkreis Donau-Ries
Pflegstr. 2
86609 Donauwörth
Internet: www.donau-ries.de Externer Link